Aktuelle Bilder vom Haus!

Hier noch ein paar aktuelle Bilder unseres Hauses:

20180928_163622

20180929_120350

Ein WC haben wir leider nicht, also falls nochmal jemand aufn Boiler muss, bitte aufs Dixi 😉

20180916_185100

Hier entsteht in zwei Wochen unser Carport, was wir von steda bekommen!

20180920_165650

20180916_185035

Ich werde in Kürze mal Bilder von der Seite vom Ausbau und von hinten machen, das vergesse ich irgendwie immer … upsiii!

Advertisements

Trockenbau & Entwässerung

Im Wohnzimmer und in der Küche bekommen wir Schiebewände, die in die Wand laufen, sodass wir eine Vorsatzschale im Trockenbau vorbereiten mussten.
Damit haben wir in der letzten Woche auch begonnen. Dabei hatten wir Unterstützung von Chris Papa Dieter. Vielen Dank!

Zunächst mussten die ganzen Materialien besorgt werden, Ständerwerk, Spanplatten und Rigips.

20180917_184147

Dann noch schnell alles durchsprechen,…

20180917_190110

…. und los gehts!

20180926_174559

Ja Jungs, immer schön genau messen! Ihr macht das super! 😉

20180921_161912

Und von der Küche zum HWR bitte das gleiche! 😉

20180921_161503

Das Endergebnis zeige ich euch die Tage mal!

Zwischenzeitlich wurde auch die Entwässerung gelegt und abgenommen!

20180916_18211420180918_182926

Darf ich vorstellen: Oskar aus der Mülltonne 😛 …äh Chris aus dem Regenwasserschacht

20180918_183445

Daumen hoch! Und wer schüppt dat jetzt wieder zu?

20180916_182125

War ja klar 😀20180918_195818

Blödsinn machen kann ich… 20180918_195830

Es wird gefliest!

Wow, es geht alles so schnell! Jetzt liegen schon die ersten Fliesen.

Letzte Woche hatten wir einen Termin auf dem Bau mit der Firma Helmerich, die bei uns die Fliesen verlegt. Es wurde besprochen, wo genau wir Bodenfliesen hin haben möchten, wie die Fuge sein soll, und an welche Wände Fliesen verlegt werden sollen.

Und am gleichen Tag wurden unsere ausgewählten Fliesen dann auch geliefert.

20180917_094405

Wir sind so froh, dass wir uns für die Fliesen entschieden haben. Es sind Fliesen 60×60 cm von Villeroy & Boch aus der Serie Section!

20180917_184142

20180917_184150

Der Fliesenleger hat dann für den kommenden Tag schon alles vorbereitet.

20180917_184200

Am Dienstag konnten wir dann schon erste Ergebnisse sehen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

20180918_183109

Wir haben uns für die Verlegung mit Kreuzfuge entschieden. Das gefiel uns am besten.

Hier die Verlegung im Essbereich:

20180918_183127

Hier die Verlegung in der Küche

20180926_174539

Am Ende der Woche war dann schon ein Großteil der Fliesen verlegt, hier z.B. im Wohn-/Esszimmer:

20180926_174550

Der Blick in Richtung Esszimmer/Küche:

20180926_174720

Weiter geht’s mit dem Flur:

20180928_163317

Und oben der Flur ist auch fertig!

20180928_163347

Ab morgen geht’s dann weiter, das Bad ist auf jeden Fall auch schon vorbereitet.

Mein Tipp für Euch:

Ich kann euch nur empfehlen schon bei der Hausplanung darüber nachzudenken, wo ihr welche Fliesen in welchem Format verlegen lassen wollt. Wir hatten uns ja für 60×60 cm Fliesen für Boden und Wand entschieden. Hätte ich das eher gewusst, hätte ich wahrscheinlich versucht „gerade“ Maße (120 cm, 180 cm, 240 cm, 300 cm, 360 cm, 420 cm usw.) für die Räume zu planen, wo das Fliesenmaß aufgeht, z.B. „120 cm“ im Gäste-WC, damit man mit 2x 60er Fliesen auskommt und keinen schmalen Streifen hat. Das wirkt auf jeden Fall schöner. Ob es einem letztendlich später noch auffällt ist fraglich ;).

Wir nehmen im Bad für den Boden in der Dusche übrigens Fliesen in Holzoptik, die passend zur unseren Bademöbeln ausgewählt wurden (oben unser Holz, unten Fliese):

20180925_174519

In der Kombi mit grauen Fliesen wird es richtig gut aussehen:20180929_122954

20180916_18340020180916_18340820180926_174040

Die Hausanschlüsse sind übrigens auch komplett da, sodass wir Strom und Wasser bereits nutzen können:

20180918_190130

Blower Door Test

ANZEIGE

Die Firma Terfehr legt Wert darauf, dass das Haus „dicht“ ist und der Luftaustausch optimal. Sind diese beiden Sachen gegeben, ist der Energieverbrauch minimal. Deshalb wird bei jedem Haus von Terfehr ein Blower Door Test durchgeführt. Also auch bei unserem Häuschen.

Vorab für die, die nicht wissen was es damit auf sich hat: Der Blower Door Test ist ein Differenzdruck-Messverfahren, mit dem die Luftdichtheit eines Gebäudes gemessen wird. Das Verfahren dient dazu, Lecks in der Gebäudehülle aufzuspüren und die tatsächliche Luftwechselrate zu bestimmen.

Auch wir haben das Ziel eine optimale Wohnbehaglichkeit zu erreichen und die dafür eingesetzte Energie zu minimieren.

Da kam er dann, der Sachverständige für den Blower Door Test. Netter Kerl, man merkte er hat ne Menge Ahnung und erzählt auch gerne! Für das Messverfahren mussten zunächst alle Fenster geschlossen werden. Dann wurde geschaut, ob alle Lüftungsschächte abgedeckt sind. Danach hat er unsere Haustür luftdicht verschlossen mit einer roten Plane, wo ein Ventilator angeschlossen wurde.

20180905_151839.jpg

20180905_151925

20180905_152509

20180905_153925

20180905_152721

Durch die Meßblenden erzeugt das Gebläse im Ventilator selbst einen Überdruck. Messinstrumente bestimmen dann die zwei Druckdifferenzen:

  1. Druckdifferenz zwischen Außen- und Innenraum,
  2. Druck im Ventilator – und damit die Größe des Luftstroms, die der Ventilator transportiert.

Es wurden dann verschiedene Phasen druchgespielt.

Der Wert war im Normbereich, es ist allerdings möglich einen noch besseren Wert zu erlangen. Wir sind dann Raum für Raum abgelaufen und haben nach Stellen gesucht, wo Luft entweicht. Diese kleineren Stellen werden nun nachbearbeitet und dann kommt der gute Herr noch einmal und führt den Blower Door Test erneut durch.

Nachtrag: Der Typ vom Blower Door Test war nochmal wieder da. Gemeinsam mit dem Bauleiter und ein paar andeen wurde noch einmal geschaut wie man der Wert verbessern kann.

Der Wert passt jetzt und liegt bei 0.8! Unter 1.5 sollte er sein. Also alles perfekt! Gute Arbeit, Jungs!

Ich finde es sehr gut, dass die Firma Terfehr den Blower Door Test bei jedem Haus durchführt. Es war sehr aufschlussreich und zeigt auch, dass Wert auf minimale Energie gelegt wird. Das ist auch in unserem Sinne!

Unter den Leistungen von Terfehr ist der Blower Door Test auch mit aufgeführt, unter Punkt 9 (siehe Link). Es ist Standard bei denen, was bei anderen Bauunternehmen meistens nicht der Fall ist wie wir festgestellt haben. In unserem Baugebiet hat bisher keiner den Blower Door Test durchgeführt.

https://www.terfehr.de/de/leistungen/schluesselfertiges-bauen.html

Diese Woche werden noch die Schienen für die Schiebetüren angebracht von Börger Holz. Außerdem buddelt Chris gerade die Gräben für Regen- und Abwasser. Ich hab auch etwas mitgeholfen 😉

20180830_170825

20180830_151921

Die Hausanschlüsse sind jetzt auch da! Strom, Wasser und Glasfaser!

20180830_085120

20180903_190855.jpg

 

Das Haus ist verfugt! :)

Ohje…Fugen! Vor dieser Entscheidung, welche Fuge es sein soll, hatte ich am meisten Angst. Uns war immer klar, dass wir eine dunkle Fuge haben möchten, aber dunkel ist nicht gleich dunkel… es gibt zig verschiedene Fugenfarben, die das Haus komplett unterschiedlich aussehen lassen.

Als die Fuger kamen war ich schon ganz nervös 😀 Ich konnte es kaum abwarten. Aber ich musste Geduld haben, denn zunächst wurde das Mauerwerk komplett sauber gemacht und abgesäuert (heißt das so?!) und dann hat der nette Mann uns zwei Probefugen gemacht. Diese mussten dann ein paar Tage trocknen.

20180903_154043

Ich hatte das ganze Wochenende Bauchschmerzen, weil ich einfach nicht wusste, welche wir nehmen sollen. Die Hellere? Die Dunklere? Wenn man weiter weg vom Haus stand, sah die linke Fuge sehr dunkel aus. Wir hatten Angst, dass das Haus nachher wie eine komplette schwarze Wand aussieht, deshalb haben wir uns für die leicht hellere Fuge entschieden, sodass der Klinker immer noch im Vordergrund steht.

Letzte Woche kamen die Fuger an und haben super Arbeit geleistet. Total freundlich und mega schnell.

20180904_164218

Und das Endergebnis gefällt uns meeeeeeeeeeega gut! Es war die richtige Entscheidung!

Hier das Ergebnis:

20180905_18544620180905_185544P1030403

P1030399

Es ist so viel passiert…juhuuuu!

ANZEIGE

Zunächst einmal sorry, dass ich mich zwei Wochen nicht gemeldet habe. Ich hatte super viel zutun und wir waren noch im Urlaub. Es ist zwischenzeitlich aber so viel passiert, dass ich mich freue, endlich darüber zu berichten können:


INNENPUTZ

Das gesamte Haus ist nun verputzt. Die Jungs waren so fix, dass sie in zwei Tagen komplett fertig waren. Wir haben uns für Gipsputz entschieden. Ich habe mir von dem Putzer erklären lassen, was der Vorteil gegenüber dem Kalk-Zementputz ist. Die Luft ist in Räumen mit Gipsputz nicht so trocken wie bei Kalk-Zementputz. Außerdem gibt es viel glattere Oberflächen und die Wände können schneller weiterverarbeitet werden. Hier ein paar Bilder:

20180818_104543

Hier sieht man schon wie glatt die Oberfläche ist:20180818_104043

Fleißig, fleißig die Kerle, da haben die sich aber einen leckeren Döner verdient.20180818_103451

Und wir natürlich auch 😀

20180821_195643.jpg

20180818_151347


DÄMMUNG, FUSSBODENHEIZUNG, ESTRICH

Während die Putzer zugange waren, wurde in den letzten Wochen auch die Dämmung, die Fußbodenheizung und der Estrich verlegt.

20180823_203734

Verlegung der Dämmung20180823_203746

Das ist übrigens der Blick aus der Galerie runter in den Flur.

20180823_203839

Verlegung der Fußbodenheizung – Kochinsel, Kühlschrank usw. wurden ausgespart20180824_174243

Der Estrich ist daaaaaa….wat is dat alle schmärch…

20180827_115755

Fertig, jetzt heißt es warten…ich hab ja so viel Geduld….20180827_115753


ZWISCHENFALL!!!

Während wir darauf gewartet haben, dass der Estrich trocknet, hat sich auf unserer Baustelle etwas Tragisches abgespielt. Es musste leider jemand von uns gehen, nämlich Pipimatz…er hat wohl nicht mitbekommen, dass jetzt Fenster drin sind … shit happens!

20180821_184322.jpg

Spaß beiseite, der arme Vogel…


AUSSENPUTZ

Wir konnte gar nicht gucken, so schnell ging alles. Letzte Woche wurde auch der Eingangsbereich und unserer Ausbau in weiß verputzt.

20180829_10392620180901_15440820180829_104249

Hier noch ein kleiner Tipp: Wenn ihr Außenwände im Putz habt, entscheidet euch auf jeden Fall für eine Spritzwasserschicht, die etwas dunkler ist, damit der weiße Putz unten nicht immer so dreckig wird. Man kann die untere Schicht mit einer passenden Farbe streichen lassen oder Buntsteinputz / Mosaikputz verwenden. Wir finden den Buntsteinputz etwas schöner und konnten uns zwischen mehreren Farben entscheiden:

20180823_124516

Auf den Bildern oben seht ihr wie der Buntsteinputz aussieht.


Hier noch ein paar Eindrücke von heute:

20180830_15475120180830_15484420180830_15485020180830_15485520180830_15491020180830_15492320180830_15493020180830_15531420180901_15425620180901_194539


FUGEN

Dienstag geht es weiter mit den Fugen. Eine Probefuge haben wir bereits bekommen, die ist uns allerdings etwas zu dunkel. Der Fuger wird diese etwas heller machen!

20180830_085636.jpg

Jippi, mein Blog ist auf der Terfehr-Seite!

Ich bin stolz. Ich habe gerade entdeckt, dass mein Blog auf der Webseite von Terfehr veröffentlicht wurde! Ich hoffe ich kann einigen neuen Bauherren ein bisschen weiterhelfen, indem ich über den Ablauf unseres Hausbaus berichte!

Und so findet man meinen Blog über die Webseite. Leider könnt ihr das Bild nicht anklicken und gelangt auf die Webseite, deshalb hier nochmal der Link, für diejenigen, die sich da mal umgucken wollen!
https://www.terfehr.de/

terfehr-mein-blog.jpg

An neue Bauherren: Falls ihr Fragen habt, scheut euch nicht mich anzuschreiben! Ich helfe euch gerne weiter, soweit ich es kann 😉

Hier noch ein bisschen Baustellenblödsinn:

Jaja, was Bauarbeiter so alles auf der Baustelle machen 😉

20180805_112121

Ich schätze das soll Spongebob sein oder bist du das Chris? 😉

20180805_112125

Da man ja auf Baustellen meist keinen Zettel zur Hand hat, sich aber was merken muss, nimmt man die Wand 😀

20180805_112236

Solange noch kein Putz drauf ist, geht das Gekrizzel ja, deshalb habe ich auch noch schnell was gemalt! 😛20180805_112312